Leistungen

Sie möchten wissen, wie ein Projekt mit uns abläuft? Dann nehmen wir Sie gerne mit auf eine Zeitreise durch ein von uns durchgeführtes Projekt nach den Standard-Leistungsphasen. Zum Starten klicken Sie einfach auf den Button „Los gehts!“. Danach navigieren Sie ganz einfach, indem Sie weiter nach unten scrollen oder auf der Tastatur den Pfeil nach unten drücken. Viel Spaß beim Durchstöbern!

Beginn der Story

Beginn der Story

Begehung der Örtlichkeiten

Zunächst klären wir auf Basis Ihrer Vorstellungen die konkrete Aufgabenstellung. Dabei beraten wir Sie auf Grundlage unserer Erfahrungen zum gesamten Leistungsbedarf. Zudem beraten wir Sie welche weiteren Projektbeteiligten (Fachplaner, Handwerkerz, Ämter) zuzuschalten sind.

Erstes Konzept

Anhand der gemeinsamen Absprache, erstellen wir Ihnen in der Regel ein Vorkonzept. Dabei werden alle Anforderungen, Normen und Wünsche einbezogen und mehrere Varianten entwickelt. Die Ergebnisse werden gegebenenfalls mit anderen Projektbeteiligten abgestimmt und deren erste Erkenntnisse in unsere Planung integriert. Außerdem wird geprüft in wie weit eine behördliche Genehmigung erforderlich ist.

Erster Terminplan

Wir erstellen einen ersten Rahmenterminplan mit allen wesentlichen Vorgängen des Planungs- und Bauablaufs.

Erste Kosteneinschätzung

Wir erstellen eine erste Kostenschätzung für die im Vorkonzept eingeplanten Umbaumaßnahmen und stellen diese in den Vergleich zu den finanziellen Rahmenbedingungen.

Entwurfsplanung

Nach der Freigabe des favorisierten Vorkonzepts inkl. Kosten und Termine, wird dieses angepasst und detaillierter geplant. Die Ergebnisse werden mit anderen planerischen Beteiligten geteilt und deren Leistungen wiederum in unsere Planung integriert.

Terminplan anpassen

Der Terminplan wird fortgeschrieben und an den aktuellen Planungsstand angepasst.

Kostenberechnung

Es folgt die Kostenberechnung des Entwurfs nach DIN 276. Diese wird der Kostenschätzung gegenüber gestellt. Erst nach Freigabe der Kostenberechnung und des Entwurfs können die weiteren Schritte eingeleitet werden.

Antrag und Pläne erstellen

Die Genehmigungsfähigkeit wird während des ganzen Entwurfskonzepts betrachtet. Ist eine behördliche Genehmigung für das Projekt erforderlich, wird ein Antrag auf Baugenehmigung eingereicht. Dabei erarbeiten und koordinieren wir die Zusammenstellung der notwenigen Unterlagen.

Werkpläne erstellen

Die Ausführungsplanung wird erstellt mit allen für die Ausführung notwendigen Einzelangaben. Hier werden Entwurfsplanung und Genehmigungsplanung zur ausführungsreifen Lösung weiterentwickelt. Die Planung wird mit Blick auf die gewerkeorientierte Bearbeitung während der Ausführung fortgeführt.

Terminplan konkretisieren

Der Terminplan wird fortgeschrieben und an den aktuellen Planungsstand angepasst.

Fachplanung integrieren

Die Werkpläne anderer Fachplaner werden auf Stimmigkeit überprüft und in unsere Ausführungsplanung inkludiert. Die Planunterlagen werden an alle Parteien weitergeleitet.

Leistungsverzeichnis erstellen

Für die verschiedenen Gewerke werden einzelne Leistungsverzeichnisse erstellt. Hier werden die auszuführenden Leistungen genau definiert und die benötigten Mengen ermittelt und aufgelistet.

Anfrage der Gewerke

Wir erstellen eine Bieterliste mit interessierten Firmen welche nach ihren Wünschen ergänzt wird. Die erstellten Leistungsverzeichnisse werden an die freigegebenen Bieter weiter geleitet.

Angebote prüfen und vergleichen

Die von den angefragten Firmen ausgefüllten Leistungsverzeichnisse werden auf Vergleichbarkeit geprüft, gegenübergestellt und mit der Kostenberechnung abgeglichen.

Vergabeverhandlungen anführen

Die Firmen mit den interessantesten Angeboten werden zum Vergabegespräch eingeladen. Hier werden die Einzelheiten, wie technische Besonderheiten des Objekts, Terminplan und Kosten besprochen. Beim Gespräch schätzen wir außerdem die fachliche Eignung des Bieters ein. Damit wird die Grundlage für die tatsächliche Vergabe gelegt.

Vergabe für Bauherren vorbereiten

Auf Grundlage der abgegebenen Angeboten und der darauf folgenden Vergabegespräche unterbreiten wir Ihnen Vergabevorschläge für alle Leistungsbereiche. Außerdem bereiten wir alle Vertragsunterlage für Sie vor.

Baustellenbetreuung

Um die Qualität zu gewährleisten, überwachen wir den aktuellen Stand anhand aller zutreffenden Vorschriften und Verträge. Alle Zwischenstände und Leistungsschritte werden in einem Bautagebuch festgehalten und dokumentiert.

Baukoordination

Bei einem Kick-Off-Termin werden zunächst die Zuständigkeiten geklärt. Während der Baustelle gibt es dann regelmäßige Abstimmunen mit allen Beteiligten (Fachplaner, SiGeKo, Polier, Bauherr bzw. Vertretung) um die Einhaltung des Terminplans und der Qualität der Ausführung zu gewährleisten.

Abnahme & Mängelbeseitigung

Nach dem Ende einer Leistung wir diese mit allen betroffenen Beteiligten besichtigt und abgenommen.Dabei werden Mängel festgehalten und protokoliert. Wir sorgen natürlich auch für die Beseitigung der festgestellten Mängel und überwachen die Restleistungen.3

Abrechnung

Die anfallenden Rechnungen werden von uns formal, rechnerisch und inhaltlich gemäß Beauftragungung geprüft, in eine Rechnungseingangsliste aufgenommen und in die Kostenverfolgungsliste eingetragen. Dabei werden Aufmaß, Regie und Leistungsnachweise berücksichtigt. Wir behalten immer den Überblick über die gesamten Projektkosten in Vergleich zur Kostenberechnung.

Dokumentation

Nach der Fertigstellung und der Übergabe der Baufläche, stellen wir Ihnen alle projektbetreffenden Unterlagen zusammen. Diese erhalten Sie dann in digitaler und in schriftlicher Form.  Außerdem koodinieren wir die Erstellung der Dokumentation der Fachplaner.

image 1

Ende der Story

Ende der Story