Bilder werden geladen...
Bilder werden geladen...

Wohnhaus 1334

4Mit viel Liebe zum Detail entstand vor 30 Jahren im Umland Münchens ein freistehendes Einfamilienhaus dessen Charme mit der kühlen, nordischen Frische der heutigen Besitzer zu neuem Leben erwacht ist.

Die vorhandene klare Linie des Hauses ist durch transparente und helle Materialien herausgearbeitet worden. Durch Aufbrechen der Raumstrukturen durchströmt Tageslicht das gesamte Haus vom luftigen Obergeschoss über die skulpturelle Spindeltreppe in der Mitte des Hauses.

Lichtdurchflutend und einladend ist der Eingangsbereich mit hellen großformatigen Feinsteinfliesen und gleichmäßiger Beleuchtung. Die Garderobe fügt sich in die nach oben und seitlich zum Wohnbereich öffnende Raumgeometrie der Diele ein.

Der Wohnbereich wird über die großen Fenster zum gewachsenen charmanten Garten erweitert. Dessen Blick man über die Kochtöpfe der neuen offenen Küche ungehindert genießen kann. Gemütlichkeit und Behaglichkeit des Wohnraums verleiht der großzügige Kamin.

Gemäß der klaren Struktur des Obergeschosses fügt sich das neu entworfene Badezimmer mit freistehenden Spiegeln und begehbarer Dusche.

Die am Flur angrenzenden Schlafzimmer werden über reduziert gestaltete Innentüren erreicht und über festverglasten Oberlichtern mit Tageslicht geflutet. Die dadurch entstandenen kleinen Atelierräume lassen viel Raum für Kreativität und Individualität.

Darüberhinaus findet sich im Untergeschoss ein Rückzugsbereich mit Schlafzimmer inkl. eigenem Bad für Gäste und zum Entspannen der Bewohner dient die hauseigene Sauna mit direktem Zugang zum uneinsehbaren Nordteil des Gartens.

Projektfotos: Lucia Ludwig Photographie, München

Kunde

Privater Auftraggeber

Fläche

200 m2

Fertigstellung

IV/2014

Ort

Oberhaching